Transition: Wie geht es nach dem 18. Lebensjahr weiter? Online-Vormittag

Transition: Wie geht es nach dem 18. Lebensjahr weiter? Online-Vormittag

Akademie der Björn Schulz Stiftung

Wird ein Jugendlicher mit einer schweren Behinderung volljährig, bedeutet das für ihn und seine Familie eine Vielzahl von Veränderungen – zum Beispiel juristisch im Rahmen der gesetzlichen Betreuung, im Bereich der pädagogischen Förderung und in der medizinischen Betreuung. Eltern stehen oft vor vielen Fragen, was in die Wege zu leiten und zu beachten ist. Mit diesem Kurzseminar möchten wir wichtige Informationen rund um die Volljährigkeit bieten und den Eltern Check-up-Listen sowie wichtige Vernetzungsmöglichkeiten an die Hand geben.

Das Seminar ist auf zehn Teilnehmer:innen beschränkt, um in intensiven Austausch gehen zu können.

Schwerpunkte  

  • Was müssen Eltern beachten?
  • Medizinische Transition
  • Wie geht die Förderung weiter (z. B. im Rahmen der Einzelfallhilfe)
  • Check-up Listen
  • Vorstellen von Broschüren / Beratungsstellen

Zielgruppe
Eltern von Jugendlichen und jungen Erwachsenen, pädagogische und psychosoziale Fachkräfte

Bildungsurlaub: nein

Teilnahmegebühr: 50,00 Euro

 

Hier geht es zur Anmeldung:

https://www.eventmanager-online.com/de/event/transition-wie-geht-es-nach-dem-18-lebensjahr-weiter-online/if